Der beste Zeitpunkt zum Kauf neuer Reifen

Reifen

Sie sollten immer neue Reifen kaufen, wenn die aktuellen Reifen abgenutzt sind. Die große Frage ist, wie man weiß, wann sie abgenutzt sind. Wenn die Profiltiefe Ihrer Reifen unter 4mm sinkt, dann bedeutet das, dass die Reifen viele Sicherheitseigenschaften verlieren werden. Dazu gehören die Haftung, der Bremsweg, die Fähigkeit Aquaplaning zu verhindern und die Nasshaftung. Diese Faktoren sind wichtig damit Sie sicher bleiben. Sie werden regelmäßig die Profiltiefe Ihrer Reifen überprüfen müssen, damit Sie bemerken, wann Sie die 4mm Marke erreichen.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Reifen nicht mehr die gleiche Leistung bieten wie früher oder wenn Sie das Gefühl haben, dass die Leistung abnimmt, dann sollten Sie immer die Profiltiefe überprüfen, um zu sehen, ob Sie unter 4 mm gesunken ist. Wenn die Profiltiefe mehr als 4mm beträgt und die Leistung immer noch schlecht ist, dann gibt es möglicherweise andere Probleme, die die Leistung der Reifen verringern. Sie sollten dann den Reifendruck überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Reifen den korrekten Druck haben. Ein sehr niedriger Druck kann dazu führen, dass das Auto rutscht und Sie werden das Gefühl haben, dass der Reifen platt ist. Ein niedriger Druck kann auch die Seitenwände der Reifen beschädigen und auch für eine höhere Wärmeentwicklung im Reifen sorgen. Dadurch nehmen die Reifenabnutzung und der Rollwiderstand zu. Ein hoher Rollwiderstand führt zu einem höheren Benzinverbrauch.

Reifen mit zu viel Druck sind auch nicht gut, weil sich dadurch das Profil des Reifens ändert und dadurch auch die Kontaktfläche zwischen dem Straße und dem Reifen. Dadurch wird die Haftung schlechter und man erhält keine optimale Leistung. Der Bremsweg ist länger, also können Sie möglicherweise Unfälle nicht vermeiden. Eine geringe Profiltiefe wird auch den Bremsweg verlängern und das Aquaplaning-Risiko erhöhen. Beim Aquaplaning wird ein hohes Rillenvolumen nötig sein, um so viel Wasser wie möglich zu entfernen und sicherzustellen, dass der Reifen nicht den Kontakt mit der Straßenoberfläche verliert. Wenn das Wasser nicht entfernt werden kann, dann wird der Reifen den Kontakt mit der Straße verlieren. Wenn der Reifen keinen Kontakt hat, dann werden Sie die Fähigkeit verlieren das Fahrzeug zu steuern und es könnte schnell zu einem Unfall kommen.

Moderne Reifen wurden in diesem Bereich stark verbessert. Neue Innovationen beim des Design des Profils zur optimalen Wasserableitung wurden eingeführt. Das Aquaplaning-Risiko ist dadurch deutlich gesunken. Aquaplaning ist die Hauptursache für Unfälle bei Gewittern, deswegen sollte man diese Gefahr nicht unterschätzen und beim Kauf von neuen Reifen darauf achten, dass sie Aquaplaning gut verhindern können. Wenn Sie Winterreifen benötigen, dann müssen sie in der Lage sein ein Wegrutschen auf Schneematsch zu verhindern, weil der nasse Schnee denselben Effekt wie bei Wasser verursacht. Es wurden hier ähnliche Innovationen eingeführt, um das Wegrutschen auf Schneematsch zu verhindern.

Bei Winterreifen sollten Sie auch sicherstellen, dass Sie die bestmögliche Haftung für die vorherrschenden Konditionen haben. Der Wechsel zwischen Winter- und Sommerreifen ist oft ein guter Zeitpunkt, um auf neue Reifen zu wechseln.

Für weitere Informationen zu guten Reifen können Sie uns hier besuchen: nokiantyres.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *